Burgruine Hohenstaufen

73033 Göppingen


Der Anstieg zur Burgruine Hohenstaufen vom öffentlichen Parkplatz hinauf ist nur zu Fuß möglich. Er ist etwas steiler und kann anstrengend werden, ist aber nach ca. 20-30 Minuten geschafft. Wer einen Kinderwagen mitnehmen möchte, muss kräftig schieben. Oben angekommen wird man aber von einer beeindruckenden Aussicht auf die Schwäbische Alb belohnt.

 

Von der Burg selbst sind leider nur noch wenige Teile erhalten. Diese sind allerdings begehbar und laden zum Entdecken und Erkunden ein.

 

Oben gibt es das Gipfelrestaurant "Himmel und Erde", in dem man sich stärken kann.

Öffnungszeiten Gipfelrestaurant:

  • Sommersaison Do.-So. ab 10.00 Uhr
  • Wintersaison Fr.-So. ab 10.00 Uhr

Website: www.schloesser-und-gaerten.de/monumente/burgen/hohenstaufen

 

Tipp: Am Fuß des Berges gibt es das Staufermuseum. Es ist zwar klein aber fein und kostet keinen Eintritt.


Wir haben den Tipp der Burgruine Hohenstaufen von Peggy bekommen. Sie schrieb uns:

"Ich war da schon oft. Die Burgruine hat eine super Aussicht und ist gern besucht. Dort gibt es ein tolles Cafe das "Himmel und Erde" heisst und echt klasse Kuchen für den Mittag zum Kaffee anbietet. Nach dem kleinen Spaziergang zur Burg hinauf ist eine kleine Rast meistens nicht schlecht. Oben angekommen hat man eine tolle Aussicht."

Herzlichen Dank dafür!


Eure Meinung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0