Europa-Park Rust

77977 Rust, Europa-Park-Straße 2


Deutschlands größter Freizeitpark lockt mit seinen beeindruckenden und unzähligen Angeboten täglich hunderte von Familien in seine ganz eigene Welt. Man taucht am Eingang ab in eine wunderbare Welt mit nach länderspezifischen Themenbereichen und erst (frühstestens) beim Ausgang wieder auf.

 

Es gibt unheimlich viele Attraktionen wie z.B.:

  • zahlreiche Fahrgeschäfte (Achterbahnen, Flugzeugkarussell, Teetassen-Karussell, ...)
  • Dampferfahrt
  • Schiffschaukel
  • Märchen (Frau Holle, Der Froschkönig, Hänsel und Gretel, ...)
  • Geisterschloss
  • Sightseeing im London Bus
  • Formel-1-Ausstellung
  • Gemütliche Wassergondelfahrt und und und

Aber auch zum Entspannen findet man hier ein Plätzchen, wie z.B. die "Dingle Bay". Es ist einfach an alles gedacht worden.

Die Fahrgeschäfte und Angebote werden fortlaufend erneuert oder es kommen neue Attraktionen hinzu. Neuheit 2017 ist beispielsweise das "Projekt V", das fliegende Theater. Langweilig wird es also ganz gewiss nicht.

 

Naturgemäß ist gerade in Ferienzeiten und bei gutem Wetter hier der Bär los und es kann zu langen Wartezeiten bei den Fahrgeschäften kommen. Eine gute Idee des Parkmanagements ist allerdings die "Einzelpersonen-Warteschlange", bei der man deutlich schneller voran kommt, wenn man alleine dort ist oder nicht so viel Wert auf eine gemeinsame Fahrt legt.

 

Zahlreiche Shows und Events finden das Jahr über im Europa-Park statt. 2017 sind das unter anderem "Immer wieder Sonntags" mit Michael Mross, Auftritte der Tanzkünstler "Night Beat Angels" oder "Spook me" das Europa-Park Musical.

 

Im Park gibt es zahlreiche Toiletten, die auch sauber sind. So findet man gerade mit Kindern immer eine Anlaufstelle, wenn es mal schnell gehen muss.

 

Gastronomisch kann man sich auch nicht beklagen: In 50 Restaurants, Imbissen, Bars und Eisdielen kann man sogar auswählen in welcher Atmosphäre man gerne Speisen möchte. Ritterlich bei einem Burgfestmahl, holländisch, italienisch, griechisch, asiatisch, im bayerischen Biergarten oder bei einem feinen Dinner - im Europa-Park ist alles möglich. ;-) Das Essen ist gut und die Preise sind auch in Ordnung.

 

Öffnungszeiten:

  • Sommersaison: 1. April bis 5. November täglich von 9.00 Uhr bis mindestens 18.00 Uhr
  • Wintersaison: 25. November bis 7. Januar täglich von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
  • Detaillierte Öffnungszeiten gibt es auf der Park-Website

Eintrittspreise Tageskarten:

  • Kinder bis 3 Jahre frei
  • ab 40,50€ (Kinder & Senioren)
  • 47,00€ (ab 12 Jahren)
  • Hinweis: evtl. fallen noch Versandkosten an

Website: www.europapark.de

 

Unser Tipp: Wer die Eintrittskarte zu Hause selbst ausdruckt darf an der Kasse an der Warteschlange vorbeigehen. ;-)

 

Fazit: Der Europa-Park ist zu Recht einer der beliebtesten Freizeitparks Deutschlands. Ein Tag hier ist ein echtes Erlebnis und aufgrund des durchdachten Konzeptes ist für alle Beteiligten wirklich was geboten! Wer mehr Zeit hat, kann sogar ein 2-Tages-Ticket und eine Hotelübernachtung dazubuchen und einen Kurzurlaub draus machen. Zu sehen und zu erleben gibt es jedenfalls genug.


Service für Eltern mit kleinen Kindern

  • Kinderwagenverleih am Eingang
  • Hipp Baby Service im Themenbereich Italien
  • "Baby-Switch-Pass" bei den Fahrgeschäften (nur einmal anstehen, während ein Elternteil bei den Kindern wartet)
  • Kostenfreie Sticker für Kinder für Namen und Telefonnummer falls man sich verlieren sollte
  • Der Park trägt die Auszeichnung "Fit for Kids" vom TÜV Süd hinsichtlich Kinderfreundlickeit und Sicherheit

Kindergeburtstag im Europa-Park

Das Geburtstagskind erhält eine Fun-Kamera, um Erinnerungsfotos zu knipsen.

Euromaus & Co. unterhalten die kleinen Gäste und eine Band spielt ein Geburtstagsständchen.

Das Geburtstagskind erhält an seinem Geburtstag (gültig bis einschließlich 12. Geburtstag, die Vorlage eines Ausweisdokuments genügt) freien Eintritt.

Tipp: Unbedingt rechtzeitig voranmelden!


Eure Meinung

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    anonym (Freitag, 31 März 2017 10:34)

    Für Jung und Alt ein Erlebnis. Man denkt immer nur an wilde Achterbahnen, dabei gibt es schon für die Kleinsten viel zu erleben.