Luisenpark Mannheim

68165 Mannheim, Theodor-Heuss-Anlage 2


Mannheims größte Parkanlage liegt am linken Neckarufer und gliedert sich in zwei Bereiche: Im Süden liegt der öffentlich zugängliche Bereich während der Norden privat bewirtschaftet wird.

 

Hier gibt es unheimlich viel zu sehen: Viele abwechslungsreich gestaltete Spielplätze, Aquarien, eine kleine Tieranlage und natürlich der große, schön angelegte Park mit Bächen, Hängebrücken, einem Barfußpfad und einen Wasserfall, durch den man durchlaufen kann. Ein Riesenspaß für die Kinder!

Wer Lust hat, sticht mit einem der selbstfahrenden Boote in See oder entspannt sich auf einer der großen Liegewiesen. (Aufgepasst, manchmal hinterlassen die Enten hier einiges.)

 

Bei kleineren Kindern lohnt sich ein Buggy oder Bollerwagen wegen der weiten Wege.

Im ganzen Park findet man immer wieder saubere Toiletten und Wickelmöglichkeiten.

 

Einkehren lässt es sich in einem der acht authentischen Restaurants im Park. Auch der frische weiße Tee im Chinesischen Teehaus ist es wert, gekostet zu werden. Kleine Snacks und Getränke gibt es im Park verteilt zum Beispiel an Kiosken am Freizeithaus, am Gartenmarkt oder an der Festhalle Baumhain.

 

Tipp: Wer gerne hoch hinaus möchte, kann für ca. 7,-€ Eintritt vom Fernmeldeturm die Aussicht über Mannheim und das Umland genießen.

 

Schlechtes Wetter? Kein Problem! Es gibt auch den "Marschspielplatz" in der Ausstellungshalle des Pflanzenschauhauses. Dieser täglich geöffnete Indoorspielplatz bietet tolle Spielgeräte, Trampolie und ein liebevoll restauriertes Mini-Karussell aus den 70ern.

 

Das ganze Jahr hindurch gibt es abwechslungsreiche Veranstaltungen für Groß und Klein. Spezielle Kinderveranstaltungen wie Ferienprogramme oder lehrreiche Führungen sind oft einen Extrabesuch wert.

 

Achtung: Kleine Kinder bitte immer gut im Auge behalten. Es gibt u.a. auch einen See, der frei zugänglich ist.


Kindergeburtstag im Luisenpark

      

Das Geburtstagskind kann sich zwischen vielen Angeboten entscheiden: Mit "Kuh & Co." auf Entdeckungstour auf den Bauernhof, mit einer "Piratenralley" durch den Park, mit "Frack zu Tisch" zur Pinguinfütterung oder lieber "Mmh lecker" selbst im Outdoor-Backhaus Pizza backen?

Für jeweils 50,-€ wird der Geburtstagsgesellschaft für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren allerhand geboten.

Weitere Details zu den Geburtstagen gibt es auf der Website des Luisenparks.


Öffnungszeiten Sommersaison (März bis Oktober):

  • Kasse Fichtestraße, Kasse am Fernmeldeturm und Haupteingang ab 9.00 Uhr geöffnet
  • Kasse Unterer Luisenpark ab 10.00 Uhr geöffnet
  • An Wochenenden & Feiertagen öffnen alle Kassen um 9.00 Uhr
  • Kassenschluss am Haupteingang und am Fernmeldeturm bei Dämmerung bzw. spätestens um 21.00 Uhr
  • Kasseschluss am Unteren Luisenpark und an der Fichtestraße bereits um 19.00 Uhr
  • Der Ausgang ist jederzeit über Drehkreuze möglich

Öffnungszeiten Wintersaison (November bis Februar):

  • Kasse am Haupteingang ab 9.00 Uhr geöffnet, Kassenschluss bei Dämmerung
  • Die Öffnungs- bzw. Schließzeiten für alle weiteren Kassen sind im Winter wochentags sowie an den Wochenenden unterschiedlich
  • Der Ausgang ist jederzeit über die Drehkreuze möglich!
  • Weitere Informationen zu den einzelnen Öffnungszeiten

Eintrittspreise Tageskarten:

  • Kinder bis 5 Jahren frei
  • Kinder von 6 bis 15 Jahren 3,-€ (Wintersaison 1,20€)
  • Erwachsene 6,-€ (Wintersaison 3,-€)
  • Jahres- und Familienkarten (nur in der Sommersaison) erhältlich
  • Details zu weiteren Preisen auf der Website
  • EC-Kartenzahlung nur am Haupteingang

Hinweis: Die Fahrgeschäfte, Gondoletta, Duojing-Bahn, Fernmeldeturmbesuch, Trampolin und Minikars sind nicht im Eintrittspreis inbegriffen.

 

Website: www.luisenpark.de

 

Fazit: Der Luisenpark ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Zum Entspannen, Austoben oder Tiere ansehen. Es gibt so viel zu entdecken, dass für jeden etwas dabei ist.




Eure Meinung

Du warst schon einmal im Luisenpark?

Dann schreib uns, wie es Dir gefallen hat!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0