Staatliches Museum für Naturkunde Karlsruhe

76133 Karlsruhe, Erbprinzenstraße 13


In diesem Naturkundemuseum gibt es nicht nur Exponate zu bestaunen, sondern auch ein Vivarium und Aquarium mit lebendigen, exotischen Tieren aus aller Welt. Der Westflügel des Museums ist 2016 umfangreich renoviert worden und lockt nun mit modernem Museumsflair.

 

In der Dauerausstellung im Ergeschoss kann man alte, aber sehr schöne Dioramen aus den 60er Jahren bewundern, die heimische Tiere, wie Dachse, Füchse, Wölfe und Adler, in ihren natürlichen Lebensräumen zeigen.

Gut gefallen hat uns der Bereich "Form und Funktion - Vorbild Natur". Hier kann man viel lernen und die Themen werden durch lebende Krokodile, Schildkröten und Fische besonders veranschaulicht.

Es gibt zahlreiche Exponate: Von Fossilien über Insekten bis hin zu Löwen und Eisbären, die Kinder und Erwachsene gleicher Maßen zum Staunen bringen.

 

Unseren Kindern haben bunte Insektenausstellung und die spannende Dinosaurierausstellung besonders gefallen.

Dazu gibt es im Museum immer wieder Stationen für Kinder, an denen sie spielend lernen können.

 

Auch werden spezielle Kinderkurse angeboten, in denen Kinder zwischen 6 und 10 Jahren unter Anleitung die Ausstellungen erkunden und danach zu einem bestimmten Thema basteln. Die Kurse für 6- bis 7-jährige werden 3x im Monat, Kurse für 8- bis 10-jährige einmal im Monat von jeweils 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr angeboten. Eine Teilnahme kostet 4,-€. Termine gibt es im Veranstaltungekalender des Museums.

 

Im Obergeschoss gibt es ein Museumscafé, welches wir aber nicht getestet haben und auch einen ganz neu gestalteten Museumsshop.

 

Das Museum ist barrierefrei gestaltet und die oberen Stockwerke mit Aufzügen zu erreichen.

Kinderwagen können bei Bedarf im Erdgeschoss abgestellt werden.

 

Eintrittspreise Dauerausstellung:

  • Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt
  • Kinder (6 bis 14 Jahre): 2,-€
  • Erwachsene: 5,-€
  • Familienkarte: 10,- €
  • Details zu weiteren Preisen

Hinweis: Die Sonderausstellungen kosten einen Aufpreis von ca. 2,-€.

 

Öffnungszeiten:

  • Montag geschlossen
  • Dienstag bis Freitag von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • An folgenden Feiertagen ist das Museum von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet:
    Heilige Drei Könige (6.1.), Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag, Tag der Arbeit (1.5.), Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag, Fronleichnam, Tag der deutschen Einheit (3.10.), Allerheiligen (1.11.), 2. Weihnachtsfeiertag
  • Geschlossen an Heiligabend, 1. Weihnachtsfeiertag, Silvester, Neujahr und Faschingsdienstag

Website: www.smnk.de

 

Fazit: Das Museum für Naturkunde ist zwar in einigen Bereichen etwas in die Jahre gekommen, doch das macht ja auch den Charme eines Museums aus. Der renovierte Westflügel, das Museumscafé und der Museumsshop sind sehr schön geworden und die lebendigen Tiere und das Aquarium sind Highlights, die einen Ausflug dorthin zu etwas Besonderem machen. Aufgrund der laufend wechselnden Sonderausstellungen, wird auch ein erneuter Besuch nicht langweilig.




Eure Meinung

Du warst schon einmal im Naturkundemuseum in Karlsruhe?

Dann schreib uns von Deinen Erfahrungen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0