Extavium

14467 Potsdam, Am Kanal 57


Das Extavium ist ein "naturwissenschaftliches Mitmachmuseum" in Potsdam. Es ist nicht sehr groß, aber bietet auf dem relativ kleinen Raum zahlreiche Experimente, kind- und altersgerecht erklärt, die groß und klein in Staunen versetzen. Stellt euch optischen Täuschungen und spannenden Fragen, wie z.B. "Kann man seinen Schatten einfrieren?", "Was haben Schokoküsse mit Luftdruck zu tun?" oder "Warum können Mäuse schneller den Weg durch ein Labyrinth finden als wir Menschen?". Das alles entdeckt ihr spielerisch und lehrreich an insgesamt über 80 verschiedenen Stationen.

 

Übrigens werden die Experimente im Labor sogar der entsprechenden Jahreszeit angepasst. Es gibt also im Sommer andere Experimente als im Winter.

 

Ihr dürft gerne eure eigene Vesper mitbringen und habt die Möglichkeit, es euch damit im großen Pausenraum gemütlich zu machen. Es gibt keinen Kiosk oder ähnliches, so dass ihr sogar unbedingt selbst an eure Verpflegung denken solltet.

 

Die Mitarbeiter sind sehr, sehr freundlich und können absolut gut mit Kindern umgehen.

Auch Kindergeburtstage könnt ihr hier feiern. Je nach Gruppengröße kosten die Gesamtpakete zwischen 99,-€ und 169,-€.

In der "Wichtelwelt" können auch schon die ganz Kleinen (ab 6 Monaten) fühlen, forschen und spielen.

 

Öffnungszeiten

  • Montag bis Mittwoch werden nur Sonderführungen angeboten
  • Donnerstag & Freitag von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Samstag und Sonntag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • An Feiertagen von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten während der Ferien in Brandenburg:

  • Dienstag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Samstag bis Montag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Feiertags von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Eintrittspreise:

  • Kinder (1 bis 3 Jahre) 3,-€
  • Kinder (4 bis 17 Jahre) 5,-€
  • Erwachsene 7,-€

Website: www.extavium.de

 

Fazit: Ein toller Ausflug voller spannender Erfahrungen und Experimente. Rechnet unbedingt zwei bis drei Stunden Zeit ein, wenn ihr euch durch alles durchprobieren und im Labor austoben möchtet. Die Mitarbeiter sind toll und die Experimente lehrreich - nichts wie hin! :-)