Burg Gleiberg

35435 Wettenberg, Burgstraße 90


Im Gleiberger Land, in Wettenberg, nördlich von Gießen, liegt auf einem fast 310 m hohen Basaltkegel die Burg Gleiberg. Von der beeindruckenden Befestigungsanlage, die etwa um das Jahr 1000 erbaut wurde, stehen noch die Grundmauern des früheren Wohnturmes.

 

Ihr könnt entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Burg gelangen. Aber auch mit dem Auto kann man fast bis zum Burgtor hochfahren. Dort stehen kostenfreie Parkplätze bereit, so dass man nur noch wenige Meter zum Eingang zurücklegen muss.



Oben angekommen erwartet euch der Biergarten "Albertusklause" zu eurer Linken oder, nachdem ihr das Burgtor durchschritten und die Burg betreten habt, die "Nassauer Stuben", in der ihr in urigem Ambiente speisen könnt.

 

Im Inneren der Burganlage könnt ihr über den großen Innenhof geradeaus direkt an die Burgmauer laufen. Dort hab ihr schon einen wunderschönen Blick über die Umgebung.

 

Natürlich solltet ihr euch die herrliche Aussicht vom etwa 30 Meter hohen Bergfried nicht entgehen lassen. Ihr müsst nur läppische 150 Stufen hinaufsteigen, dann habt ihr eine tolle Fernsicht über das Gleiberger Land.

 

Besonders schön fand ich, dass es auf der Burganlage so viel zu entdecken gibt. Vom Bergfried über die verschienen Abschnitte, wie den Wohnturm, den Merenburger Bau, den Nassauer Bau oder Albertus Bau. Auf der gesamten Anlage gibt es viel zu entdecken! Meine Kinder flitzten freudig die Stufen hinauf und hinunter, erkundeten Verließe, blinzelten durch Schießscharten oder prüften, wie tief ein Brunnen ist. Ein Ausflug voller Abentuer und kindlicher Fantasie!

 

Außerdem ist die gesamte Anlage sehr sauber. Nett fand ich, dass die zahlreichen Abfalleimer schön "verpackt" waren, so dass sie sich gut in die Umgebung einfinden.


Gut zu wissen!

  • Übrigens findet seit 1983 im Abstand von 5 Jahren das Gleibergfest mit Mittelaltermarkt statt!
  • Seit 1879 befindet sich die Ruine im Besitz des Gleibergvereins.

Öffnungszeiten:

  • Täglich frei zugänglich
  • April bis September von 9.00 Uhr bis 22.00 Uhr
  • Oktober bis März von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Eintrittspreise:

  • Kostenfrei

Website: www.burg-gleiberg.de

 

Mein Fazit:
Ein ganz besonderes Ausflugsziel für alle, die Freude an Historie haben und gerne eine schöne Aussicht genießen. :-) Für Kinder ist die Burg in nahezu jedem Alter spannend, auch wenn die Wege natürlicher Weise kaum kinderwagentauglich sind.