Das Tolle Haus am Edersee

34549 Edertal, Hemfurther Str. 14


Das hat die Welt noch nicht gesehen!

In Nordhessen, am schönen Edersee, welcher für sich schon unglaublich viele tolle Ausflugsmöglichkeiten bietet, steht ein Haus so richtig Kopf. Ja, Du hast ganz richtig gelesen: Dieses "Tolle Haus" steht nämlich buchstäblich verkehrt herum und ist damit eine ganz besondere Sehenswürdigkeit im Edertal. Ich hatte immer wieder mal solchen Häusern gehört, war aber noch nie dort. Meine Neugier war einfach riesig.


Es gibt bisher nur eine Handvoll solcher ausgefallenen Häuser in Deutschland. Neben dem "Tollen Haus am Edersee" gibt es noch

  • das "Verrückte Haus" in Bispingen (Niedersachsen),
  • das "Haus am Kopf" in Sankt Englmar (Bayern),
  • "TOPPELS - Verdrehte Welt" in Wertheim (Baden-Württemberg) und
  • "Die Welt steht Kopf" in Trassenheide (Mecklenburg-Vorpommern).

Bei unserem Besuch hatten wir wieder einmal Pech mit dem Wetter. Natürlich ist das in diesem Fall eher zu vernachlässigen, da man sich ja hauptsächlich drinnen im Haus aufhält. Dennoch ist es auch schön, ein bisschen auf der Wiese vor dem Haus und um das Haus herum zu schlendern. Denn hier gibt es viele lustige Details, die ebenso Kopf stehen. Da wäre zuerst einmal das umgedrehte Kassenhäuschen, bei dem man schon einmal einen Vorgeschmack bekommt. Davor gibt es einen kleinen Teich, in dem ein Entenhäuschen - wie sollte es anders sein - verkehrt herum steht. Der schöne Seerosenteich ist gewiss bei Sonnenschein noch schöner. Mein Großer war ganz begeistert davon und sehr aufgeregt, als sein Blick dann auch noch auf ein schwimmendes Krokodil fiel. Dass es unecht war, hat er erst auf den zweiten Blick gesehen. ;-) Sogar einen umgedrehten Baum findet man im Vorgarten. Seine Baumkrone sind die Wurzeln und die Vogelhäuschen hängen verkehrt herum daran. Das ist so verrückt anzusehen!




Im Haus selbst ist, wie zu erwarten, alles verkehrt herum. Man findet verschiedene Räume, wie Wohnzimmer, Esszimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer und auch Bad, Küche und eine Bar. Nun heißt es kreativ werden: Denn die Fotos, die man hier schießt, sollen ja nachher nochmal eine Überraschung und schöne Erinnerung sein. Es gibt allerlei Inspirationen und mit vielen Details im Haus kann man auf den Bildern Faxen machen.

 

Einkehren kann man direkt dort nicht. Man hat aber rund um den Edersee herum viele Möglichkeiten. Es gibt zahlreiche Restaurants, Imbisse und Cafés.

Hinter dem Kassenhäuschen gibt es ein kleines Gebäude, in dem man Toiletten vorfindet. Die Nutzung ist kostenfrei aber auch alles sehr zweckmäßig. Leider gibt es keine Wickelmöglichkeit.

Parken kann man übrigens direkt vor dem Haus an der kleinen Zufahrtsstraße - auch kostenfrei.


Öffnungszeiten:

  • 1. April bis 31. Oktober: Dienstag bis Sonntag von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr
  • 1. November bis 31. März: Samstag und Sonntag von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • Und bei telefonischer Absprache unter 0173/5148094
  • Montags geschlossen (Ruhe- und Saubermachtag)
  • Ausgenommen sind Feiertage, die auf einen Montag fallen und die hessischen Schulferien.

 


Preise:

  • Kinder bis 7 Jahre: freier Eintritt
  • Geburtstagskinder (mit Nachweis) haben freien Eintritt
  • Kinder 7 – 14 Jahre: 3,50 €
  • Erwachsene: 5,- €
  • Gruppen ab 15 Personen: Pro Person 4,- €

Website: www.das-tolle-haus-am-edersee.de

 


Fazit: Wir hatten viel Spaß beim Erkunden des Hauses und dem Knipsen unserer Erinnerungsfotos.

Das Haus selbst ist ein kleines Einfamilienhaus und man sollte sich nicht zu viel erwarten. Es geht einfach um das Erlebnis des Kopfstehens. Der Preis ist allerdings schon etwas happig. Für uns war es noch in Ordnung, da die Kinder noch kostenfrei waren. Wenn wir irgendwann vier (oder mehr) Vollzahler sind, ist es uns für das kurze Erlebnis vermutlich doch etwas zu teuer. Nach 30-45 Minuten hat man einfach alles gesehen, ausprobiert und fotografiert. Trotzdem für uns ein ausgefallenes und schönes Erlebnis und ein witziges Konzept.

 



Eure Meinung

Warst Du auch schon einmal im "Tollen Haus" am Edersee?

Wie hat es Dir gefallen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0