Die Spur des Melampus

64646 Heppenheim (Bergstraße), Starkenburgweg 51


Einer uralten Geschichte nach war Melampus ein tapferer Schutzhund der Starkenburg bei Heppenheim an der Bergstraße. Er bewachte und verteidigte die Starkenburg und alle Bewohner treu und ehrenhaft.

 

Auf dem Weg zur Starkenburg findet man deshalb den Waldlehrpfad "Spur des Melampus", durch den man spielerisch von Melampus auf dem Schlossberg durch den Wald geführt wird.


Es gibt allerhand Rätsel und knifflige Aufgaben zu lösen und zu "erspielen". Zu Beginn des Waldlehrpfades begrüßt einen Melampus als große Holzskulptur und erzählt die Geschichte von damals.

 

Ein schöner Waldpfad wurde hier geschaffen, voller Informationen rund um das Mittelalter und die Geschichte des treuen Wachhundes. Es gibt einige Rätsel zu lösen und die Natur zu erkunden. Ein Barfußpfad mit Feldern aus Flusssteinen, Tonscherben, Kieselsteinen und Rindenmulch lädt zu einer ganz besonderen Erfahrung ein, mit den blanken Füßen die verschiedenen natürlichen Untergründe zu ertasten. Auch die Tastboxen, in denen man Dinge wie z.B. Steine oder Tannenzapfen ertasten kann, sind gerade für Kinder eine schöne Erfahrung.

 

Angelegt wurde der Waldlehrpfad von Langzeitarbeitslosen im Jahr 2010 im Rahmen einer Qualifizierungsmaßnahme des Jobcenters und der Kreishandwerkerschaft. 2013 wurde er dann von vierzig Messdienern der Pfarrgemeinde Sankt Peter mit viel Fleiß und Engagement renoviert und neu hergerichtet.

Anzeige: Lustiges Stempeln mit der Waldtierbox (8 Stempel & 4 Stempelfarben)

Oben auf der Burg kann man gehoben einkehren und natürlich die Starkenburg besichtigen.

Eine Besichtigung der Starkenburg und der Waldlehrpfad lassen sich wunderbar zu einem längeren Ausflug verbinden.

 

Tipp: So eine Burg ist für (Klein)Kinder nicht perfekt ausgestattet. Deshalb empfehlen wir eine große Tasche mit Proviant zu packen.

 

Hinweis: Der Waldpfad führt einen unbefestigten Waldweg den Berg hinunter und deshalb nicht gut für Kinderwagen & Co. geeignet.



Eure Meinung

Bist Du der Spur des Melampus schon einmal gefolgt?

Wie hat es Dir gefallen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0