Robbenforschungszentrum - Marine Science Center

18119  Rostock (Hohe Düne), Am Yachthafen 3a (Ostmole)


Auf bislang einzigartige Weise werden in der schwimmenden Robbenstation in Rostock Hohe Düne Publikums- und Wissenschaftsinteressen vereint, denn die Forschungsanlage steht auch Besuchern offen.

Auf dem ehemaligen Ausflugsschiff kann man hier unter dem Motto "Wissenschaft haunah erleben" den Alltag von neun Seehunden, zwei Seelöwen und einem afrikanischen Seebären miterleben. Man lernt viel über Robben und bekomm einen Einblick in die Forschungsarbeiten sowie in ein Robbenleben.

 

Diese Robben, jede für sich etwa 100kg schwer, sausen hier durch das Wasser der Ostsee, lösen Aufgaben und werden dabei von den Forschern studiert. Während der Öffnungszeiten können die Besucher vom Sonnendeck aus die Tiere und das Training beobachten. Ein Ansprechpartner ist in dieser Zeit auch vor Ort, der für alle Fragen Rede und Antwort steht.

 

Führungen, mit einer Dauer von ca. 20 Minuten, werden täglich zu folgenden Zeiten angeboten:

  • 11.00 Uhr
  • 12.00 Uhr
  • 13.00 Uhr
  • 14.00 Uhr
  • 15.00 Uhr

Seit August 2016 gibt es eine neue Unterwasserplattform mit deren Hilfe die Wissenschaftler herausfinden möchten, wie die Tiere Objekten unter Wasser ausweichen. Ob sie daran vorbeischwimmen, nach oben oder nach unten ausweichen oder vor den Hindernissen stehen bleiben.

Schwimmen oder Tauchen mit den Seehunden

Ganz Mutige dürfen sogar mit den Robben schwimmen oder tauchen. Unter Anleitung eines erfahrenen Wissenschaftlers kann man mit den Tieren im Becken schwimmen. Kinder ab 8 Jahren dürfen mit schwimme und wer einen Tauchschein hat, darf auch unter Wasser mitmachen.

Bitte unbedingt rechtzeitig vorher anmelden (hohe Nachfragen).

Mögliche Termine:

Schwimmen: Freitag um 15.00 Uhr und Samstag um 10.30 Uhr

Tauchen: Sonntag 13.30 Uhr


"Seehund hautnah"

In kleinen Gruppen (bis 10 Personen) kann man an dem Traning teilnehmen und ganz nah dabei sein.

Anmeldung entweder vorab per E-Mail oder bei freier Kapazität an der Kasse.

Die Besucher sind live auf der Plattform bei den Tieren dabei.

Dauer je nach Buchung zwischen 15 Min. und 60 Min.

 

Hinweis:

Kinder bis zum 12. Lebensjahr bitte nur in Begleitung eines Erwachsenen

Kinder unter 5 Jahren aus Sicherheitsgründen bitte nur auf dem Arm eines Erwachsenen

Montag bis Donnerstag und Sonntag & feiertags: 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Freitag von 14.30 Uhr bis 15.00 Uhr

Samstag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr


Wissenschaftlicher Vortrag für Gruppen

In einer etwa 30-minütigen Präsentation werden von einem wissenschaftlichen Mitarbeiter die Forschungsarbeiten erläutert.

Preis auf Anfrage.

Bitte mindestens eine Woche vorher per Mail anmelden.

Termine: Montag bis Freitag zwischen 10.30 Uhr und 15.00 Uhr und

an Feiertagen um 10.30 Uhr


Öffnungszeiten:

  • April: Montag bis Sonntag 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr (letzter Einlass, bis 16 Uhr Aufenthalt möglich)
  • Mai bis Oktober: Montag bis Sonntag von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr (letzter Einlass, bis 17.00 Uhr Aufenthalt möglich)
  • November: Donnerstag bis Sonntag von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr (letzter Einlass, bis 16.00 Uhr Aufenthalt möglich)

Eintrittspreise:

  • Kinder bis 3 Jahre frei
  • Erwachsene 6,-€
  • Kinder (4 bis 16 Jahre) 4,-€
  • Familienkarte 15,-€

Hinweis: Hunde sind in der Robbenstation leider nicht gestattet.

Auch von Speisen und Getränken an Bord wird gebeten abzuehen.

 

Website: www.marine-science-center.de

 

Fazit: Ein sehr interessanter Ausflug mit vielen Informationen über die Tiere und über wissenschaftliche Arbeiten.



Eure Meinung

Wenn Du schon einmal im Robbenforschungszentrum in Rostock warst, schreib uns doch, wie es Dir gefallen hat!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0