Erlebnisbauernhof Gertrudenhof

50354 Hürth, Lortzingstraße 160


Der Getrudenhof in Hürth bei Köln ist wirklich ein Erlebnisbauernhof!

Neben vielen Tieren, die man füttern und streicheln kann, lassen zahlreiche Spielgeräte, ein kleines Kinderkarussell und Trampoline Kinderherzen höher schlagen.

 

Für Essen und Trinken ist in einer eigenen "Schlemmermeile" gesorgt und nebenbei kann man auch noch regional und frisch vom Erzeuger einkaufen.


Schon beim Parkplatz-Konzept fällt einem auf, dass auf dem Gertrudenhof mitgedacht wird. Zu Beginn, nahe dem großen Hofladen und den Ständen mit Lebensmitteln, gibt es einen kostenfreien Parkplatz für Kurzparker. Fährt man die Straße weiter hinunter, stehen weitere kostenfreie Parkplätze für die Besucher zur Verfügung, die länger bleiben möchten. Hier sei schon einmal angemerkt, dass es gerade an Wochenenden und Sommertagen bei den Parkplätzen eng werden kann.

 

Sobald man den Parkplatz verlässt und das Gelände betritt, begrüßt einen schon das breite Angebot. Der "Höhnerhoff" mit Hühnern und prächtigen Hähnen, den man sogar betreten darf um den Tieren ganz nahe zu kommen. Futter gibt es für die Hühner und weitere Tiere jeweils für 1,-€ pro Packung. Am Höhnerhoff steht auch ein Mitarbeiter, der nur wenige Kinder auf den kleinen Hof einlässt, damit es den Tieren nicht zu viel wird und eine ruhige Atmosphäre gesichert ist.

 

Rund herum findet man nun Spielgeräte über Spielgeräte: Tolle Klettergerüste mit verschiedensten Spielmöglichkeiten und auch Trampoline zur freien Benutzung. Einige wenige Attraktionen, wie ein kleines nostalgisches Kinderkarussell, Schiffschaukeln oder automatische Reittiere mit Münzwurf kosten extra. Das meiste ist aber kostenfrei.

 

Wenn man weitergeht, kommt man nun an einem großen Tiergehege mit Ziegen, Schafen, Rindern, Eseln, Ponys, Schweinen und Alpakas vorbei. Die Tiere sind hinter einem Zaun, kommen aber gerne zu den Besuchern, um sich Füttern und Streicheln zu lassen.




Für Leib und Seele gibt es eine Schlemmermeile, die kaum Wünsche offen lässt. Es gibt ausgezeichnete Speisen von hausgemachten Suppen über Kartoffelpuffer bis hin zu Waffeln und Eis. Dazu Heiß- oder Kaltgetränke aller Art. Und wieder macht sich das nachhaltige Konzept bemerkbar: Wer seinen eigenen (Kaffee)Becher mitbringt, kann sich einfach diesen auffüllen lassen und spart dabei noch 10 Cent. Das ist gut für die Umwelt und für den Geldbeutel!

 

Überdies kann man Obst, Gemüse, Eier, frische Kräuter und sogar Fleich frisch vom Erzeuger in einer kleinen Markthalle einkaufen. Hausgemachte Marmeladen, Bio-Honig und Bauernbrote ... es bleibt kein Wunsch offen und die Qualität der Produkte ist hervorragend.

 

Auch Blumen- und Pflanzenliebhaber kommen nicht zu kurz, denn es gibt ganzjährig ein riesiges Angebot an regionalen Beet- und Balkonpflanzen. Für Hochzeiten und andere Feste wird hier auch nach Auftrag arrangiert. Hier, bei den Blumen, liegt auch etwas versteckt die Strohscheune für Kinder mit Strohballen zum Toben und nochmal einem Trampolin zum Hüpfen.

Daneben liegt direkt "Hoppelhausen", das Kaninchen- und Meerschweinchendorf mit liebevoll gestalteten Häuschen, wie z.B. der Hasenschule, dem Reiterhof Meister Lampe oder dem Gasthof zur Goldenen Karotte.

Tolle Aktion: Foodsharing mit dem FairTeiler

 

Begeistert war ich von dem kleinen, unscheinbaren Kühlschrank, den man hinter der Schlemmermeile findet. So unauffällig dieser auch in einer Ecke steht, desto größer ist seine Message "Nicht wegwerfen - Teilen!".

 

Hier kann nämlich jeder Lebensmittel vorbeibringen, die er nicht mehr verzehrt. Vorraussetzung ist, dass sie noch genießbar und nicht abgelaufen sind. Und wer nun vorbeikommt und etwas daraus benötigt, der kann es sich kostenlos mitnehmen.

 

Übrigens: Foodsharing kann man auch zu Hause über die Plattform www.foodsharing.de. Hier kann man Lebensmittel spenden oder sich sogar zum Kochen verabreden.

"Zahl, was es dir wert ist"

Bei unserem Besuch zu Pfingsten 2017 gab es noch eine weitere, leider vorerst einmalige, Aktion. Einen Stand mit Obst und  Gemüse zweiter Wahl, bei dem man selbst den Preis bestimmt. Gebrochene Karotten, krumme Gurken, herzförmige Kartoffeln oder "zu kleine" Erdbeeren: Eben Früchte, die vorgegebene "Normen" nicht erfüllen und sonst weggeworfen werden. Diese Aktion soll die Verbraucher zum Nachdenken anregen und verhindern, dass gute - aber eben nicht perfekte - Lebensmittel nicht weggeworfen werden. Super!

 

Der Schulbauernhof, der Kindern aus Schulen, Kindergärten oder zur Ferienfreizeit ums Jahr wertvolle Angebote bietet, wurde 2013 als "Offizielles Projekt der Weltdekade für nachhaltige Bildung" von der UNESCO ausgezeichnet.


Kindergeburtstag auf dem Gertrudenhof

 

Passend zu den vier Jahreszeiten werden vielfältige Geburtstagsangebote

für bis zu 15 Kinder zwischen 3 und 14 Jahren angeboten.

Ob (Piraten-)Schatzsuche, Hoferkundung oder Prinzessinnengeburtstag mit Kinderschminken,

Grillparty oder im Winter mit Weihnachtsbäckerei.

Je nach Angebot kostet eine Geburtstagsfeier zwischen 109,-€ und 219,-€.


Öffnungszeiten Streichelzoo, Spielplatz und Schlemmerstation:

  • Montag bis Samstag von 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
  • Sonn- und Feiertage von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Öffnungszeiten Floristik-Werkstatt:

  • Montag bis Samstag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Sonn- und Feiertage von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Öffnungszeiten Bauernmarkt, Innenhof und Strohscheune:

  • Montag bis Samstag von 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
  • Sonn- und Feiertage von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Website: www.erlebnisbauernhof-gertrudenhof.de

 

Eintritt: kostenfrei

 

Fazit: Der Gertudenhof ist ein tolles Ausflugsziel und möchte überdies eine wichtige Botschaft von Nachhaltigkeit und Verantwortung für Mensch und Tier vermitteln. Die Atmosphäre ist trotz vieler Besucher entspannt und das Personal ausgesprochen nett. Die Tiere waren gepflegt und für die Kinder natürlich ein Highlight, genauso wie der saubere Spielplatz voller schöner Spielgeräte. Wir waren begeistert und kommen auf jeden Fall wieder! Jedem anderen lege ich einen Besuch auch sehr ans Herz!




Eure Meinung

Warst Du schon einmal auf dem Gertrudenhof in Hürth?

Dann schreib uns, wie es Dir gefallen hat!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden und Bekannten:

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden und Bekannten: