Straße der Energie / Schloss Paffendorf

50126 Bergheim, Burggasse


Die Straße der Energie ist eine "touristische Themenroute" im rheinischen Braunkohlerevier. Auf insgesamt neun Stationen lernt man viel über die Stromgewinnung aus Braunkohle, Wind, Sonne, Tagebau und Rekultivierung sowie über die Braunkohleveredlung.

 

Vom Schloss Paffendorf aus startend kann man die Rundtour mit dem Fahrrad oder mit dem Auto antreten.


Die Straße der Energie zwischen Köln und Bonn ist eine Erlebnisstraße mit zahlreichen Informationen und lehrreichen Stationen rund um die Energiegewinnung.

 

Wir haben nur einen kleinen Teil der Strecke absolviert und zwar

  • Schloss Paffendorf und
  • das Windtestfeld Frimmersdorfer Höhe.

Für unsere kleinen Kinder (4 & 2 Jahre) war es auf der Frimmersdorfer Höhe ein langer Weg und es zählten für sie mehr die von uns lebendig erzählten Geschichten über die gut zu sehenden Windräder und (Wolken-) Fabriken. :-)

 

Interessant wird es dann für Erwachsene und interessierte Jugendliche, die Details und Hintergründe der Energiegewinnung erfahren möchten.

 

Die neun zur Straße der Energie gehörenden Stationen sind:

  • Schloss Paffendorf (Informationszentrum)
  • Wiedenfelder Höhe
  • Kraftwerk Niedernaußem
  • Kohleveredelungsbetrieb Fortuna-Nord
  • Photovoltaikanlage Neurather See
  • Winddestfeld Frimmersdorfer Höhe
  • ehem. Tagebau Fortuna-Garsdorf (Rekultivierung)
  • Peringsmaar Tagebaurestlochsee (Biotop)
  • Tagebau Hambach (Aussichtspunkt, Braunkohlegewinnung)

 

Mein Fazit: Für größere Kinder und Erwachsene sehr empfehlenswerte, lehrreiche Touren.

Bei kleineren Kindern können die Landschaft und die Bauwerke auch schon beeindruckend sein.